Wissenswertes zum online Girokonto

in Finanzen >

Wissenswertes zum online Girokonto

Jeder Mensch in Deutschland benötigt ein Girokonto, um auf vernünftige Art und Weise am wirtschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Wenn kein Girokonto vorhanden ist, ist es nahezu unmöglich Gelder wie zum Beispiel die Rente oder Gehälter zu bekommen. Diese müssen dann umständlich über Schecks oder bar an den Empfänger ausgegeben werden und oft werden dadurch zusätzliche Kosten verursacht. Auch wenn man dies entsprechend geregelt hat, kann es dann bei den Zahlungsverpflichtungen zu Problemen kommen oder auch zu unnötigen Laufereien. Man muss zu jedem Zahlungsempfänger einzeln laufen oder fahren und schon steigen wieder die Kosten. Schon allein wegen der Kosten lohnt es sich ein Girokonto zu besitzen.

Altbewährtes kann teuer werden

Altbewährtes, was man schon seit Jahren besitzt und womit man sich auskennt, ist nicht immer auch gleichzeitig das Beste. Oft ist es so, dass eben dieses alte dann manchmal doch zu viel Geld verschlingt, weil es nach den überalterten Konditionen noch immer geltend ist. Nach einer gewissen Zeit sollte man sich nach Alternativen umsehen und somit bei einem Wechsel der Bank die Kosten erheblich senken. Dabei sollte man auch die Möglichkeit eines Online Girokontos nicht außer Acht lassen. Au wenn es im ersten Moment nicht so aussieht, das Online Girokonto ist dennoch ein vollwertiges Konto. Man braucht auch hier auf nichts zu verzichten. Dennoch lohnt sich auch hier der Vergleich.

Was man bei der Kontoeröffnung beachten sollte

Bei der Suche nach einem geeigneten Konto sollte man nicht nur nach den Kosten Ausschau halten. Hierbei sollte man auch auf

  • eine Abhängigkeit der Gebühren auf die Höhe des Gehaltseinganges
  • eventuelle Kontoführungsgebühren
  • Gebühren für Überweisungen
  • Zinsen auf bestehendes Guthaben

achten. Wichtig ist aber auch, dass man bei der Onlinebank auch die Möglichkeit hat Bargeld am Automaten abzuheben und das wenn möglich kostenfrei. Auch das sollte vorher geprüft werden. Diesen Vorteil hat ein Girokonto bei einer Filialbank. Hier kann man in der Regel grundsätzlich bei der entsprechenden Bank am Automaten Bargeld abheben, wobei auch hier an Fremdautomaten Gebühren anfallen. Für welches Konto man sich im Endeffekt entscheidet, liegt an jedem selbst.

Bild © Rob Bouwman – Fotolia.com