Home » Finanzen » Schenkungssteuer

Schenkungssteuer

Schenkungssteuer
Die Schenkungssteuer ist eine Ergänzung zur Erbschaftsteuer. Jede unentgeltliche Übertragung von Gütern unter Lebenden unterliegt der Schenkungssteuer. Eine Umgehung der Erbschaftssteuer, durch vorzeitige Besitzüberschreibung unter Lebenden, soll damit umgangen werden. Für beide Besteuerungstypen gelten daher die Regelungen und Bestimmungen des Erbschaft- und Schenkungsteuergesetzes.

Freibeträge

Für jegliche Schenkungen gelten, parallel zu Erbschaftssteuer, entsprechende Freibeträge die seit Ende letzten Jahres deutlich erhöht wurden. Werden die fest definierten Grenzen allerdings überschritten, greift für diesen Teil der persönlich geltende Einkommenssteuersatz. Eine Schenkung wird so als ein normales Einkommen klassifiziert. Sämtliche Sozialleistungen wie beispielsweise Hartz 4 werden daher auf Schenkungen mit angerechnet.

Rückabwicklung

Schenkungen in großem Ausmaß können unter Umständen rückgängig gemacht werden, wenn der Schenker binnen eines fest definierten Zeitraumes zum Sozialfall wird. Auch wenn dieser Fall zunächst als seltene Gegebenheit wahrgenommen wird, tritt er weitaus häufiger auf, als zunächst vermutet. Wird der Schenker beispielsweise durch einen Unfall, Alter oder Krankheit pflegebedürftig und kann seine laufenden Kosten nicht mehr aus eigener Kraft begleichen, ist eine Rückgabe der Schenkung möglich. Der Empfänger ist dann verpflichtet das Gut in voller Höhe zurückzugeben. Dieser Vorgang sollte allerdings schriftlich und bestenfalls von einem Anwalt betreut werden, damit die etwaig gezahlte Schenkungssteuer vom Finanzamt zurückgezahlt werden kann.

Zudem kann eine Schenkung binnen eines Jahres widerrufen werden, wenn dem Beschenkten grobe Undankbarkeit vorgeworfen werden kann. Dabei muss die Undankbarkeit durch eine nachweisliche Verfehlung (Misshandlung, schwere Beleidigung, grundlose Strafanzeige etc.) bewiesen werden.

Bild © Alterfalter - Fotolia.com

Artikelthema:
Schenkungssteuer 2012: Freibetrag, Grundstück, Immobilien, Haus