Home » Finanzen » Erbschaftssteuer

Erbschaftssteuer

Erbschaftssteuer
Die Erbschaftssteuer kommt dann zum tragen, wenn durch einen Erbfall Güter jeglicher Art erworben werden. Grundsätzlich sind sämtliche Regelungen durch das Erbschaftssteuergesetz sowie in der Erbschaftssteuer- durchführungsverordnung fest definiert. Ebenso sind hier die Bestimmungen und Fristen zur Anzeigepflicht geregelt. Diese fordert erworbene Güter spätestens nach drei Monaten dem Finanzamt zu melden.

Freibeträge

Die Höhe der anfallenden Steuer ist höchst variabel und richtet sich an ganz unterschiedliche Bedingungen. In der Vergangenheit kam es diesbezüglich zu zahlreichen Änderungen und Anpassungen. Die aktuellsten Bestimmungen traten bereits Ende letzten Jahres in Kraft. Seit dem gelten vor allem neue Freibeträge, die sich vorwiegend an dem Verwandtschaftsverhältnis zum Verstorbenen orientieren. Eheleute (500.000,-€), Kinder (400.000,-€), Enkel (200.000,-€) und neuerdings auch Eingetragene Lebenspartnerschaften (500.000,-€) profitieren von der Reform, da sich hier der steuerliche Freibetrag nahezu verdoppelt hat. Die Grenze für Hausrat liegt unverändert bei 41.000,-€.

Immobilien

Eine Immobilie kann, gleich welchen Wertes, nun steuerfrei erworben werden, wenn Sie von dem betreffenden Erbe weiterhin bewohnt wird. Allerdings muss der Erbe ununterbrochen 10 Jahre dort wohnhaft bleiben. Eine Vermietung oder ein Verkauf während des Zeitraums ist ausgeschlossen. Diese Regelung gilt ebenfalls für Kinder, wenn der Wohnraum 200qm nicht überschreitet.

Unternehmen

Auch bei Firmenübertragungen ergeben sich künftig Vorteile. Wird das Unternehmen von dem Erbe sieben Jahre geführt, müssen lediglich 15% des Vermögens versteuert werden, wenn gleichzeitig die Lohnsumme 650% übersteigt. Wird das Unternehmen dagegen 10 Jahre unter der Obhut des Erben bewirtschaftet, entfällt die Steuer, wenn die Lohnsumme mehr als 1000% beträgt.

Bild © PeJo - Fotolia.com

Mehr zum Thema:
Erbschaftssteuer Immobilien

Blogbeiträge zu diesem Thema:
Erbschaftssteuer: Freibeträge nutzen und Steuern sparen

Artikelthema:
Erbschaftssteuer - Erbschaftssteuerreform, Freibetrag, Freibeträge